Präventionstraining

Das Präventionstraining nimmt einen immer größer werdenden Stellenwert in unserem Alltag ein. Durch verstärkt einseitige Tätigkeiten, langen Sitzphasen und wiederkehrende Schreibtischarbeiten steigt das Verletzungsrisiko. Besonders häufig betroffen ist der Rücken – Schulter-Nacken Verspannungen und Kreuzschmerzen sind keine Seltenheit mehr.

Aus diesem Grund liegt mein Fokus im Präventionstraining, mit dessen Hilfe das Beschwerde- und Verletzungsrisiko minimiert werden kann. Dabei bilden die Verhaltens- und Verhältnisprävention den Rahmen für ein erfolgreiches Training. Zum einen wird das Wissen vermittelt, welches maßgeblich zur Verbesserung des eigenen Alltagsverhaltens beiträgt und zum anderen die Verhältnisse angepasst, wie zum Beispiel ein ergonomischer Arbeitsplatz.

Gerade bei Rückenproblemen arbeite ich mit den Methoden der KddR (Konföderation der deutschen Rückenschulen) und damit immer mit den aktuellen Erkenntnissen der Sportwissenschaft.

Lassen Sie es nicht zu, dass Schmerzen ihren Alltag dominieren und Sie einschränken.

Comments are closed.